20. asut-Kolloquium / Fachtagung ASTRA, its-ch und TCS

Thema: Enable Future Mobility – Erwartungen und Realität

Datum: 13. November 2019, 9:00 bis 16:15 Uhr

Ort: Kursaal Bern, Kornhausstrasse 3, 3013 Bern

Download Prospekt Kolloquium 2019

 

Mobilität ist unentbehrlich! Kaum etwas prägt Wirtschaft und Gesellschaft, aber auch unseren eigenen Alltag so stark wie die Mobilität. Die Bedürfnisse und Erwartungen an die zukünftige Mobilität sind vielschichtig und oftmals widersprüchlich.

 

Da sind einmal die Nutzerinnen und Nutzer, die möglichst mobil sein wollen und zwar genau dann und genau so, wie es ihren individuellen Ansprüchen entspricht. Gemeinden und Städte hingegen machen sich Gedanken über Raumplanung, Infrastrukturen, Kosten und Nutzungskonflikte, und wollen gleichzeitig ihre Funktion als wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Zentren stärken. Die Industrie schliesslich sucht nach neuen Wegen, um Güter nachhaltiger und effizienter zu transportieren.

 

Diesen unterschiedlichen Ansprüchen sind die Infrastrukturen nicht gewachsen: bereits heute nicht mehr, aber in Zukunft noch viel weniger. Mega-Cities auf der ganzen Welt platzen aus den Nähten und die Umweltbelastung nimmt stetig zu. Die gute Nachricht ist: Mithilfe der Digitalisierung lässt sich eine nachhaltige und vernetzte Verkehrszukunft denken. «Enable Future Mobility – Erwartungen und Realität» lautet das Thema des diesjährigen asut-Kolloquiums und trifft damit mitten ins Herz der heutigen Situation und der aktuellen Debatte. Wie lassen sich die unterschiedlichen Bedürfnisse und Erwartungen unter einen Hut bringen? Muss zuerst eine Gesamtstrategie her oder ist es wichtiger, erst einmal loszulegen und unterwegs zu lernen? Was ist möglich, wo müssen Barrieren abgebaut werden und welchen Beitrag können innovative Technologien und smarte Kommunikation leisten? Was wird heute bereits umgesetzt und was erwarten die verschiedenen Stakeholder von der Zukunft?

 

Mit diesen und weiteren Fragen setzt sich die Konferenz unter dem Motto «Enable Future Mobility – Erwartungen und Realität» vertieft auseinander. Wie gewohnt bietet die Veranstaltung zudem die Möglichkeit, sich in der Begleitausstellung über die neusten Trends zu informieren und in einem idealen Rahmen Gespräche und Kontakte mit Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sowie mit Branchenvertretern und Kunden zu pflegen.

  

Wie gewohnt bietet die Veranstaltung zudem die Möglichkeit sich in der Begleitausstellung über die neusten Trends zu informieren und in einem idealen Rahmen Gespräche und Kontakte mit Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sowie mit Branchenvertretern und Kunden zu pflegen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Peter Grütter

Jürg Röthlisberger

Andreas Kronawitter

Peter Goetschi

Präsident asut

Direktor ASTRA

Geschäftsführer its-ch

Zentralpräsident TCS

 

  

Tagungssprache

Deutsch mit Simultanübersetzung ins Französische und ins Englische

 

Kosten

Mitglieder asut / its-ch: CHF 250
Mitglieder Patronatspartner* / TCS: CHF 360
Nichtmitglieder: CHF 550

zzgl. Mwst 

 

*ASTAG, Avenir Mobilité | Zukunft Mobilität, Digital Impact Network, economiesuisse, electrosuisse/ITG, Hauptstadtregion Schweiz, its-ch, IG Smart City, Schweizerischer Städteverband, swisscleantech, Swissmem, Swissmig, swisscleantech, Touring Club Schweiz 

 

Die Verpflegung ist im Preis inbegriffen.

 

Anmeldung

 

Abmeldung 

Anmeldefrist: bis spätestens 1. November 2019

 

Bei Abmeldungen, die nach Rechnungsstellung erfolgen, wird eine Gebühr von CHF 50 pro Person für administrative Aufwände erhoben. Abmeldungen müssen uns schriftlich bis spätestens 6. November 2019 erreichen; nach dieser Frist wird die ganze Teilnahmegebühr verrechnet.

 

Programm

 

08:30-09:00

Empfang

 

09:00-09:10

Begrüssung

Peter Grütter, Präsident, asut
Jürg Röthlisberger, Direktor, ASTRA
Andreas Kronawitter, Geschäftsführer, its-ch
Peter Goetschi, Zentralpräsident, TCS 

 

09:10-09:40

Over the Rainbow
Eric Sampson
, Professor, Newcastle University, UK 

 

09:40-10:10

Mobility Hub Zurich Airport
Stephan Widrig, CEO Flughafen Zürich

 

10:10-10:50

Pause & Networking

 

10:50-11:20

Schweizer Mobilität am Scheideweg – Barrieren, Lösungen und Implikationen für ein Mobilitätsökosystem
Gabriele D’Achille, Head of Transportation & Logistic PwC Schweiz
Michaela Leitner, Studentin, HSG und National University of Singapore 

 

11:20-11:50

Innovation auf dem Weg in die Praxis – Urbane Mobilitätslabore
Doris Wiederwald, Business Unit Mobilitätsinnovationen, Team Leiterin Mobilitäts Policy, AustriaTech

 

11:50-12:30

Erwartungen an Future Mobility
-
Meret Schefer, Klimaaktivistin, Gymnasiastin
-
Hans Kaspar Schiesser, Mobilitätsexperte
-
Katja Diehl, Unternehmensberaterin mit den Schwerpunkten Mobilität,   Kommunikation und Diversität
-
Corinne Vogel, COO & Co-Founder, smide | e-bike sharing

 

12:30-14:00

Lunch & Networking

 

14:00-14:30

Stadler – Mit Digitalisierung zu mehr Effizienz und Komfort
Dr. Thomas Ahlburg, Group CEO Stadler 

 

14:30-15:00

Umsetzung intelligenter Mobilitätskonzepte in Mega-Cities
Norman Frisch, Chairman der eLTE Industrie Allianz, Marketing Direktor Huawei Enterprise Business Group 

 

15:00-15:30

Von Spielen lernen – Playercentric Design Approaches in Digital Games
Prof. Björn Bartholdy, Director, Cologne Game Lab, TH Köln 

 

 

15:30-16:00

The 5th Mode of Transportation in Switzerland
Denis Tudor, CEO and Co-founder, Swisspod Technologies 

 

 

Schlusswort

Peter Grütter, Präsident, asut

 

 

Apéro & Networking

 

 

Tagungsmoderation: Barbara Josef, Co-Founder, 5to9 AG