IoT-Konferenz

Thema: IoT – From Hype to Reality

Datum: 2. April 2019, 9:15 bis 16:45 Uhr

Ort: Kursaal Bern, Kornhausstrasse 3, 3013 Bern

Download Prospekt IoT-Konferenz

 

Bereits in zwei Jahren werden in der Schweiz 50 Mio. bis 200 Mio. vernetzte Dinge in Betrieb sein und schaffen Mehrwert für Wirtschaft, Kunden und Gesellschaft. Sie ermöglichen beispielsweise im Gebäudebereich mehr Komfort für die Bewohner, schonen im Energiebereich Ressourcen oder tragen in der Mobilität zu einer besseren Auslastung der Infrastrukturen bei. Das Internet der Dinge verbindet dazu Geräte, Fahrzeuge, Gebäude oder Infrastrukturen, vereinfacht den kontinuierlichen Zugang zu Daten und Prozessen und ermöglicht damit bessere Produkte, effizientere Prozesse und neue Geschäftsmodelle.

 

Diese rasante Entwicklung und die stetige Zunahme der Vernetzung stellt hohe Ansprüche an das Know-how der Unternehmen, die verfügbaren Technologien sowie die Infrastrukturen und erfordert immer leistungsfähigere Netzwerke, die gleichzeitig robust, agil und sicher sein müssen.

 

Unter dem Titel «IoT – From Hype to Reality» zeigen CEOs führender Unternehmen, Experten und Praktiker, welche Trends, Entwicklungen und Auswirkungen von IoT zu erwarten sind und welche Rollen Politik, öffentliche Hand und Wirtschaft dabei spielen können. An konkreten Praxisbeispielen wird aufgezeigt, wo die Chancen und Herausforderungen liegen. Wie immer bietet der Anlass den Teilnehmenden zudem den idealen Rahmen für Gespräche und Kontakte mit Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sowie mit Branchenvertretern und Kunden.

 

 

Tagungssprache

Deutsch mit Simultanübersetzung ins Französische

 

Kosten

Mitglieder asut: CHF 290
Mitglieder Patronatspartner*: CHF 390
Nichtmitglieder: CHF 590

zzgl. MwSt.

 

Die Verpflegung ist in den Kosten inbegriffen.

 

*Digital Impact Network, electrosuisse, Hauptstadtregion Schweiz, IG Smart City, Industrie 2025, its-ch, Schweizerischer Gemeindeverband, Schweizerischer Städteverband, Smart City Hub, Swiss Engineering STV, Swissmem, swissT.net, SWITCH

 

 

Anmeldung

 

Abmeldung 

Anmeldefrist: bis spätestens 22.03.2019

 

Bei Abmeldungen, die nach Rechnungsstellung erfolgen, wird eine Gebühr von CHF 50 pro Person für administrative Aufwände erhoben.

Abmeldungen müssen uns schriftlich bis spätestens 25.03.2019 erreichen; nach dieser Frist wird die ganze Teilnahmegebühr verrechnet.

 

Programm

 

09:15-09:30

Begrüssung

Peter Grütter, Präsident, asut

 

09:30-10:00

IoT heute und in Zukunft

Uwe Posautz, Cognitive Solutions Sales, IBM Deutschland, Österreich, Schweiz

 

10:00-10:30

Smart Nation Switzerland – Auf dem Weg zur Digitalen Schweiz

Philipp Metzger, Direktor, Bundesamt für Kommunikation

 

10:30-11:00

Pause & Networking

 

11:00-11:30

Sichere drahtlose Kommunikationstechnik für das Internet der Dinge
Thomas Seiler, CEO, u-blox ag

 

11:30-12:00

Welche Rolle Partnerschaften und etablierte Ökosysteme für IoT spielen
Julian Dömer, Head of Internet of Things, Swisscom Enterprise Customers

 

12:00-12:30

IoT – Auswirkungen für Schweizer Hersteller und Anwender

Dirk Hoffmann, CEO, V-ZUG AG

 

12:30-14:00

Lunch & Networking

 

14:00-14:30

«Hacking eines Spitals» – IoT an der Grenze zwischen hohem Nutzen und Lebensgefahr

Uwe Kissmann, Managing Director Cyber Strategy & Cyber Risk Services, Accenture EMEA

 

14:30-15:00

IoT – Von der Vision zur Realität
Martin Bürki, Country Manager Switzerland & FL, Ericsson AG

 

15:00-15:30

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung von IoT-Projekten
Tobias Stähle, Sales Director SCM, Oracle Deutschland B.V. & Co KG

 

15:30-16:00

IoT für Kunden und Produktion
Thomas Koch, Head of IoT, Post CH AG

 

16:00-16:30

Praktische Anwendung von IoT in der Schweiz am Beispiel einer Multistation

Gavan Collett, Head of Digital, cablex AG

 

 

Schlusswort

Peter Grütter, Präsident, asut

 

 

Apéro & Networking

 

 

Tagungsmoderation: Béatrice Merlach, Kasei GmbH @ Creaholic SA

Partner